Unsere Nachsuchengespanne

Liebe Mitglieder,
als Jäger haben wir uns dem Tierschutz verpflichtet.
Bitte greifen Sie für Ihre Nachsuchen auf erfahrene Hundeführer zurück!
Die Kreisgruppe Nabburg hat für Sie gleich zwei erfahrene Hundeführer beim BJV gemeldet.

Gerhard TischlerGerhard Tischler
Horsterstr. 17
92540 Altendorf
E-Mail: gerhard_gabi@yahoo.de
Telefon 09675/1240
mobil 0151/10353679
Jagdscheininhaber seit 1978
Hündin: Dira vom Murachtal, Rauhhaar Teckel
Gewölft: 24.03.2009
Schweißprüfung 07.10.2012
Werner LuberWerner Luber
Rektor-Wutz-Str. 28
92245 Kümmersbruck
E-Mail: werner.luber@web.de
Telefon 09621/86875
mobil 0152/04635232
Jagdscheininhaber seit 1976
Rüde: Luitpold vom Lauterachtal,
BGS
Gewölft 12.07.2009
VP 27./28.08.2010
HP 25.08.2013

Das sollten Sie noch wissen:

  • Nachsuchenführer dürfen gegenüber Dritten keine Angaben zu Personen und Revieren machen und müssen über die durchgeführten Nachsuchen Stillschweigen wahren.
  • Der für einen Nachsuchenführer geeignete Jagdgebrauchshund muss eine der folgenden Prüfungen abgelegt haben:
    • Verbandsschweißprüfung
    • Vorprüfung BGS und HS
    • Der Nachsuchenhund muss über die notwendige Wildschärfe verfügen
    • Zusätzlich muss der Nachweis über fünf erschwerte Nachsuchen   (Mindestlänge 400 m) bei der Kreisgruppe erbracht werden.
  • Anerkannte Nachsuchengespanne (Führer und Hund) sind während der Nachsuche (einschließlich An-und Abfahrt) folgendermaßen versichert :
    • Unfallversicherung
    • Zusatzkrankenversicherung (Boreliose, Fuchsbandwurm)
    • Rechtsschutzversicherung
    • Ausrüstungsversicherung
    • Unfallversicherung für den Nachsuchenhund (Tierarztkosten und Tod des Hundes)